Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 67 für „pseudomonas“.
Diese Suchbegriffe wurden hervorgehoben: pseudomonas

  • … fällt auch mal vornüber beim toben und turnen, da macht man sich natürlich schon Gedanken bei so einem Festkörper im Hals... Bislang ging zwar immer alles gut, aber haben uns halt gefragt, ob man das Risiko mit einer aus Silikon eventuell weiter reduzieren könnte. Der monatlich bzw derzeit zweiwöchentliche Wechsel (wegen des Pseudomonas
  • …uche eingibst: https://tracheostoma-kinder.de…10/?highlight=pseudomonas Inhaliert ihr mit einem Antibiotikum? Schwierig ist ja, dass er uns umgibt. In der Datei https://www.muko.info/fileadmi…rial/pflegeleitlinien.pdf unter Hygienemaßnahmen bei Pseudomonas aeruginosa findet man eine kleine Anleitung. Wichtig ist immer, so lernten wir es, alles zu trocknen, auch die Inhalette. Wenn Linn gewaschen wird, bekommt jedesmal einen neuen Waschlappen z.B. Zum Husten: Hier wäre die eine Frage, ob er mit Sp…
  • Hallo zusammen, unser Sohn hatte vor kurzem eine Bronchopneumonie und bei den Nachuntersuchungen hierzu wurde ein Pseudomonas gefunden. Wohl zum Glück noch nicht so ausgeprägt und eventuell mit Inhalation weg zu bekommen. Nun hat er in den letzten Tagen bzw. Nächten jedoch das Problem, dass er vermehrt Sekret hat, was wir nicht absaugen können (sitzt zu tief, nachts keinerlei Husten leider) und dadurch die Sättigung soweit runter geht, dass er Sauerstoffbedarf hat (0,25 - 05l, sonst gar kein. Sä…
  • Re: MRSA----son sche.... !

    Beitrag
    …ehnten. Der Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA) ist einer von vielen multiresistenten Keimen. Wird aber, meiner Meinung nach, wegen seinem hohen Bekanntheitsgrad mit unverhältnismäßiger Hysterie diskutiert. Ein multiresistenter Pseudomonas aeruginosa z.B. ist bestimmt nicht weniger gefährlich für einen immungeschwächten Menschen, bringt aber nur noch einen Bruchteil der Beteiligten aus der Ruhe. Zum einfachen Überblick bietet Wikipedia schon sehr interessante Informationen. https…
  • Hallo, also den Pseudomonas kenne ich auch bei tracheotomierten Patienten ohne Beatmung. Ich bin für die Befeuchtung, denn ohne kam es bei uns zu sehr zähen bis blutigen Sekret. Meines Wissens ist gerade bei Kindern eine aktive Befeuchtung angeraten. für mich liegen die Pluspunkte bei der aktiven Befeuchtung; siehe auch: http://www.pflegewiki.de/wiki/Atemgaskonditionierung http://ssl.incentive-med.com/c…ek/atemgasbefeuchtung.pdf Gruß, Dirk
  • Hallo Dunja, wir haben die Gründler 8-10 Stunden täglich an. Luna hatte vor einem Jahr einen behandlungsbedürftigen Pseudomonas-Befall, wobei wir vermuten, dass wir uns den Keim im KH geholt haben, denn er war gleich mit etlichen Resistenzen ausgestattet. Seit dieser Behandlung ist der Keim nicht mehr nachgewiesen worden. (wir lassen alle 8 Wochen das Trachealsekret untersuchen) Die Aktivbefeuchtung war immer in Betrieb, allerdings haben wir ziemlich viel ausprobiert, was die richtige Temperatur…
  • Befeuchtung ja oder nein?

    Beitrag
    Hallo ihr Lieben, ich habe mal wieder eine Frage, da mich die Ärzte durch ihre Meinungen immer mehr verunsichern was die Aktivbefeuchtung über Nacht an geht. Seit meine Kinder immer wieder einen Pseudomonas im Trachealsekret haben sagen sie, dass dies durch die Aktivbefeuchtung nur dazu kommt. Wie seht ihr das? Meine Tochter ist zwischen 20 und 24 Stunden beatmet und hat nur eine künstliche Lunge. Wie ist das bei euch? Liebe Grüße Dunja
  • Hallo Ihr Lieben, danke für die einhelligen Antworten. Wir haben gestern Sekret abgegeben und können Montag nachfragen. Es riecht anders als der uns sonst bekannte Pseudomonas-Geruch. Das war sonst immer eher muffig - wie nasse Wäsche oder so. Hannah hatte im letzten Monat zweimal hintereinander AB wegen des anhaltenden Infekts mit teilweise viel Sekret. Könnte daher evtl auch ein Pilz sein, der sich unterm Stöpsel besonders wohl fühlt, meint der Epithetiker. Die Haut ist aber unauffällig. Wir w…
  • Hallo, ich habe bei Chlorgeruch auch an Pseudomonas gedacht. Zumindest an Keime aus dieser Richtung, die solche Gerüche machen. Lasst doch mal nen Abstrich machen. LG Nellie
  • Liebe Anne, ich musste beim Lesen auch sofort an Pseudomonas denken. Wir müssen neuerdings für die Inhalation mit Bramitob vorab eine Kostenübernahme der Kasse einholen, da es nur bei Mukoviszidose erstattungspflichtig wäre. Hoffentlich nur eineherbstlicher Spuk! Liebe Grüße von Franziska
  • Wie sieht es mit dem guten alten Pseudomonas aus? Der riecht bei uns immer sehr stark! Ob der Geruch jetzt Chlor ähnelt kann ich nicht sagen, aber ich empfinde diesen Geruch schon beißend! Ich denke nur ein Abstrich wird da Klarheit bringen! So lange aber keine Syptome wie Fieber dazukommen, macht unser KiA eh nichts! Alles Gute LG Ines
  • Hallo Evelin bekommt nun ciprobay...orales AB zuhause... ich hoffe es wirkt und der PSeudomonas verschwindet wieder. lg Nina
  • Hallo, wenn auch sehr verspätet noch eine Antwort von mir. Korinna hat schon seit Jahren den Pseudomonas im Abstrich wenn wir einen machen. Aber solange sie keine Krankheitssymptome wie z.B. expiratorisches Giemen, Fieber entwickelt, lassen wir alles so wie es ist. Vermehrtes Sekret (meistens über 30 Absauger täglich) hat sie schon immer gehabt. Aber ich denke, hier muss jeder für sich und seine besondere Situation einen eigenen Weg finden. LG Kornelia
  • Hallo Nina, wir konnten die Pseudomonas zu Hause mit Bramitob-Inhalation und noch ein AB oral bekämpfen. Das ganze lief über 3 Monate (zumindest die Inhalation). Welches AB das oral war, weis ich leider nicht mehr. Aber das hat alles gut geklappt. LG und Gute Besserung
  • …und,NAse, und Lunge. Sie hatte nur 3 Tage Fieber am Anfang, seit dem nicht mehr. erhöhter Absaugbedarf...und öfters kleine Sättigungsabfälle. Nun hatte sie auf 3 Abstrichen 5 verschiedene Erreger und morgen wird noch ein Abstrich gemacht um den Pseudomonas zu bestätigen, mein KiA glaubt irgendwie dem nicht ( hat der Vertretungsarzt gemacht). Sie hatte 2 Antibiotika in dem Zeitraum. Er sagt, wir müßten wohl ins KH um die KEime zu eliminieren, das möchte ich natürlich auf keinen Fall hab nun ein pa…
  • …, daß die Pseudomonasen leichtes Spiel hatten. Hygiene: Aeroneb ist eine tolle Sache, das Zwischenstück (Einbau- Inspirationsschlauch) vaporisiere ich immer nach jedem Gebrauch, das Verneblerstück wasche ich nur aus Bei uns ist es so: Wenn Noah Pseudomonas positiv ist (Trachealsekret) und die Klinik dazu passt: Labor,Temperatur, mehr Bedarf an Sauerstoff und gegebenfalls Umstellung auf PSV Modus Dann hilft nur noch AB iv. im KH Intensiv! Ist aber in den letzten 2 Jahren nur 2 x vorgekommen liebe …
  • … Diana auch ständig Kontakt zu ihrem Bruder hat, der auch eine Kanüle hat. Ich möchte den Beden den Kontakt miteinander nicht verbieten aber ich habe Angst, dass sich Daniel auch anstecken könnte. Seit heute hat Diana Fieber aber ob das mit den Pseudomonas zusammen hängt wissen wir nicht. Ich möchte sie ungerne in ein Krankenhaus geben, ihr wisst es ja selber, dass unsere Kinder sowieso jeden Keim aufgabeln, der umherfliegt. Und in einer Klinik gibt es soviele Keime... Vielleicht weiß jemand eine…
  • hallo dunja, unser sohn hat seid 1,5 jahren die pseudomonas. unser kinderarzt als auch der arzt im kh auf intensiv sagte das wie nichts machen müßten,solange es ihn nicht belastet. das diese dinger in den schleimhäuten sitzten sind sie schlecht behandelbar und eben nur wie du beschrieben hast mit AB intravenös. selbst bei seiner klumpfuss op wurde nur ab vorher gegeben um den fuß zu schützen und man hat nach op das AB wieder abgesetzt. man sollte es eben nur angeben wenn man ins kh geht zum schut…
  • Hallo Dunja, als Felix die Pseudomonas hatte, hat er mit Bramitob inhaliert und noch ein AB oral bekommen (welches weis ich leider nicht mehr). Die Therapie ging etwas länger, doch konnten wir das ganze zu Hause machen. Was die Hygiene bei den KS angeht, würde ich mal mit der Leitung sprechen. Ich sterilisiere immer alles selbst. So hab ich im Überblick, was wann sterilisiert wurde und weis auch, das es richtig durchgeführt wurde. LG Jessi