Beiträge von Cordula

    Von Pari gibt es extra das Tracheo Set. eine kleine weiche Maske, die die Kanüle locker umschliesst. Benutze ich gerne, da es mir zu gefährlich ist das Winkelstück direkt auf die Kanüle zu stecken. Konrad zappelt zuviel und die Kanüle könnte mit rausrutschen.

    Mmmh, ich schäme mich ja schon fast. Konrad hat seit Dez. die DREI !!! Rückwirkend, obwohl er da noch gar keine Beatmung hatte. Allerdings wird ca. 1/3 des Pflegegeldes auf den PD angerechnet. Da aber sonst alles gut läuft, will ich mal keine schlafenden Hunde wecken. Mal sehen wie es weitergeht !

    Ich glaube, ich verstehe hier was nicht ganz. Sorry, bin noch am Üben:
    Evelyn aspiriert, deshalb bekommt sie eine geblockte Kanüle, damit nix mehr vorbei läuft. Okay ! Wenn sie nun aber eine gefensterte, geblockte Kanüle bekommt, läuft doch - nach meinem Verständnis - zwar nix mehr an der Kanüle vorbei in die Trachea, aber doch durch die Kanüle, das Fenster, hindurch, oder ? Hat man damit was gewonnen ??
    Zu den Kanülengrössen: Ja, Shiley hat eine 4,5 (Konrad benutzt sie). Aber soweit ich weiss, sind die Aussen-/Innendurchmesser der versch. Hersteller bei gleicher Benennung unterschiedlich. Es gab, wenn ich mich recht entsinne eine Kanüle eines anderen Herstellers, die zwar den gleichen Innendurchmesser (also Atemwiderstand) hat, wie die Shiley 4,5, aber dafür einen kleineren Aussendurchmesser, also mehr Beiluft. Irgendwo habe ich Masstabellen von allen Kanülen im Vergleich gesehen, weiss aber nicht mehr wo. Googel doch mal, oder NNEEELLLLIIEEE !!!!! Du weisst doch bestimmt Rat, oder ???
    C.

    habe mir neulich von meinem HiMi-Lieferanten mal das Tracheo-Set von Pari "gegönnt". Mir ist es zu heikel, wenn der Vernebler immer wieder mal auf der Kanüle verklemmt. Irgenwann seheh ich dann immer die Kanüle mit rausrutschen, wenn man beides trennen will.
    Das Tracheoset finde ich prima: Extra für tracheotomierte Menschen gemacht, ist ne kleine weiche Halsmaske dabei und ein längeres grades Stück. so wird die Kanüle umschlossen ohne zu klemmen.
    Leider hat mein, kleines Kurzhalsmonster noch immer einen zu kurzen Hals / ein zu grosses Doppelkinn (gestern 7350gr, der ganze Kerl!!!) *grins*, um das Ding optimal nutzen zu können.
    Trotzdem wollte ich euch das Ding empfehlen. Wurde von der KK anstandslos bezahlt !

    Habe ich gerade auch bei den Rehakids gepostet, trotzdem hier nochmals:


    "Gerade habe ich von meinem PD einen - wie ich finde - guten Tipp bekommen:
    Oft ist es ja gerade bei unseren tracheotomierten Kindern wichtig, dass schnell noch ein 2. Händepaar zur Verfügung steht, aber natürlich können wir nicht den ganzen Tag zu Zweit bei unserem kind sitzen. Einer ist immer gerade im Keller, am Auto oder im Garten, wenn etwas passiert ! Wer kennt das nicht ?
    Die Idee meines PD: Einfach eine Funk-Klingel am Wickeltisch, Bett oder anderem wichtigen Ort befestigen. Das Empfängerteil kann dann mitgenommen werden und die 2.Person ist ohne Schreien etc. schnell verständigt.
    Diese Funk-(Tür-)Klingeln gibt es nächsten Montag 07.07.08 bei ALDI für 6,99€ !!!!! Mit 16 versch. Klingeltönen, da ist bestimmt einer dabei, der sich von Handy, Türklingel und Telefon unterscheiden lässt !"

    Super Klasse ! Ich wusste doch, dass das klappt. Nun aber ran an die Kaninchen. Ich kann euch ganz viel Löwenzahn schicken !!! :lol::lol::lol:
    C.

    Hallo Moni,
    ich drücke Alex auch fest die Daumen und schicke Ihr Jakob als Schutzengel vorbei (leihweise). Jetzt wo der Sommer endlich da ist und 2 süsse Hasen auf sie warten, soll sie mal ganz schnell wieder fit werden.

    Danke für die Antworten !
    Moni: Die wiederverwendbareb Gurgeln scheinen ja allgemein flexibler zu sein, aber jeder rät davon ab. Wie macht ihr das mit dem desinfizieren ? Da reicht doch bestimmt die Methode Schnellkochtopf, wie bei den Absaugschläuchen, oder ?
    Wie oft können die dann wiedrverwendet werden ?


    Wer kann mir denn mal was stichhaltiges über das Thema Totraum, Gurgellängen etc. erzählen ? Bestimmt Nellie, oder ?
    Wie auch bei den feuchten Nasen lese ich immer, dass nur die kleinsten Gurgeln für Babys benutzt werden dürfen, aber ich hab eschon Gurgeln mit 20cm Länge angeboten bekommen, als für Konrad bedenkenlos einsetzbar. Was stimmt denn nun ? Kann man da doch machen was man will, oder gibt es da Regeln wie DIE richtige Gurgel zu sein hat. Abhängig von Beatmungsart (Cpap) und Kindesgrösse ?

    Auch wenn ich Nellies Post nicht verstehe, hänge ich meine Frage mal hier an.
    Welche Gänsegurgel verwendet ihr ? Welche könnt ihr empfehlen ?
    Konrads Gurgel (Micro-Mount, REF 3533, Totraum 6ml)) ist total starr und lässt sich durch ineinander verdrehen (verzwirbeln) sogar komplett verschliesse. Das darf doch nicht sein, oder ? Wenn Konrad sich blöd dreht, knickt die Gurgel zusammen und macht dicht. Im KKH gab es wesentlich flexiblere.

    Also ich habe von meiner Hebamme Oro-Sauger, zum mit dem Mund absaugen für Neugeborene bekommen. Damit funktioniert es bei Konrads 4,5-Shiley prima. Der Sauger ist minimal dicker als CH 8. Ist bei uns immer in der Notfalltasche.

    Na, also. ich wusste es doch, dass ich hier beruhigt werde. Dann läuft also auch bei uns alles nach Plan. Keiner kümmert sich um nix.
    Konrad kann sehr gut eine Weile ohne Kanüle sein. Ich wechsele sie mittlerweile auch selber und dabei hab eich genug Zeit alles zu kontrollieren und abzuwischen. wie das natürlich bei einer Endoskopie wäre, weiss ich nicht.
    Ich glaube, ich werde einfach mal mit München Kontakt aufnehmen und schauen, ob ich dort nicht einen Termin für alles bekommen kann, denn Konrad soll im Juni schon wieder bei den Neurologen wegen HC-Kontrolle vorgestellt werden. Danke für Eure Infos !

    Hallo Ihr !
    Ich fühle mich gerade ziemlich allein gelassen. Keiner kann mir meine Fragen beantworten. Ihr aber bestimmt:
    Wie oft sollte man sein TS-Kind bei welchem Arzt vorstellen ? Wer kümmert sich um innere Druckstellen, Schwellungen etc. ?? Mu8ss ich wirklich immer bis Köln oder München ??


    Konrad hustet seit ein paar Tagen trocken. Eine Art Reizhusten, der durch Berührung der Kanüle ausgelöst wird. Bei einem sehr verwirrenden Termin in Frankfurt gestern, wurde endoskopisch über die Nase reingeschaut, ob das TS schon wieder verschlossen werden könnte ( Ergebnis: Da komme ich ja gar nicht durch !) und mit einem Spiegel in den Mund (???). Nun sollen wir in 3 Monaten wieder kommen Sehr merkwürdig !!!

    Hallo Ihr !
    Ich habe vom KKH eine Gerätewagen verordnet bekommen auf dem alle Geräte nebst Zubehör Platz finden sollen. Ich finde so ein Ding sollte Räder haben, damit man es überall mit hinnehmen kann (Bad, Kinderzimmer, Schlafzimmer, etc.). Mein Sanitätshaus hat mir eine Art Teewagen angeboten, klapprig und mit nur einer Plattform !!! Das gefällt mir gar nicht ! Könnt Ihr mir ein paar Namen nennen von Wagen, die etwas taugen ???
    Bei Nellie auf den Fotos der Beatmung habe ich etwas gesehen, wie ich es mir vorstelle. Ich finde es sollten z.B. auch der Köcher für die Katheder, sterile Handschuhe etc. einen übersichtlichen stabilen Halt finden. Was gilt es noch zu beachten ???

    Ich hatte die http://www.servox.de/index.php?id=18,173,0,0,1,0 zum probieren, bin aber wieder davon ab, da sie überhaupt nicht halten. Nurdurch rumhampeln rutschte sie ständig raus. Nun benutzen wir z.Zt. die Original Metalline, die aber zeimlich schnell schmuddelt und hässlich aussieht.
    Im KKH haten wir andere "metallische" Kompressen, die viel länger "schön" blieben, hab aber leider den Namen nicht.
    C.