Schöner Urlaub im Hospiz in Olpe

  • Hallo!
    ich bin so begeister, ich muss Euch mitteilen wie gut die Kurzzeitpflege im Kinderhospiz Balthasar in Olpe unserer Familie tut. Das Pallaitivnetzwerk hat uns darauf gebracht (die KK und der Landesverband müssen die Kosten übernehmen) hier Urlaub zu machen. Wir sind bereits 1 Woche hier und eigentlich habe ich nur gegessen und geschlafen während Nastja auf hohem Niveau "bespasst" wird. Es sind Kinderkrankenschwester und Erzieher hier,Nastja war das erste Mal schwimmen und leider reisen wir morgen wieder ab.....ich kann Euch diese Form der"Auszeit" nur wärmstens empfehlen. Alles kann, nix muss.Nastja wird uns nur soweit abegnommen wie wir das möchten, allerdings findet es Nastja hier so toll, das es ihr mit uns zu Hause bestimmt langweilig sein wird. Unsere nächster Aufenthalt ist schon gebucht!!

  • Hallo Yadzia,


    ich kann Dich sehr gut verstehen. Es ist wie eine Insel. Wann fahrt Ihr denn wieder hin? Wir sind im Juli da.


    LG Kornelia

    Korinna (27) Geburtsschaden, Tetraspastik, Tracheostoma, therapieresistentes Anfallsleiden, PEG, Skoliose, Refluxösophagitis, Mikrocephalus

  • Hallo,


    in Olpe waren wir zwar noch nicht, aber ich schließe mich trotzdem an. Kinderhospize sind eine Insel der Erholung und Balsam für die Seele.


    LG
    Nellie

    Nellie *1978 mit Linn *02/04 (mehrfachbehindert durch PCH-2, Sondenkind, Tracheostoma, nachts beatmet) und Ann *06/09
    - Regionalleitung Thüringen der INTENSIVkinder zuhause e.V. -

  • Hallo,


    das hört sich ja richtig gut an. Schön, dass Ihr Euch dort erholen konntet. Ich glaube, Thorsten würde ich da auch nicht hinbekommen.


    LG Jessi

    Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12