MDK kommt

  • Das klappt schon. Locker bleiben und immer dran denken: Gegen jeden Bescheid kann man Einspruch erheben !
    Ich drücke aber die Daumen, dass alles gleich ohne Widerspruch gut läuft!

  • hallo!
    auch meine daumen sind gedrückt!
    bei uns war der mdk am 23. nun bibber ich, was dabei rauskommt! die dame war aber supernett! ich hatte die schwester von unserem pd dabei, das war denke ich ganz gut. sie hat meine aussagen nochmal bekräftigt und mich gut unterstützt. und so konnten wir uns auch gut ergänzen, damit wir nichts vergessen.
    doch insgesamt lief es recht zügig und ich hatte danach ein gutes gefühl. und das wünsch ich euch auch!
    alles gute und liebe grüße!
    maria

  • hi


    ich denke, ganz gut. die frau war wirklich nett und hat viel aufgeschrieben. aber ich dachte, sie fragt mehr und anders. sie hat gar nicht so nach den minuten gefragt, nur wie oft wir was machen. lediglich wie lange wir sondieren wollte sie wissen. das ergebnis erfahren wir in 2-3 wochen.


    ich hatte ihr unser tagebuch gegeben, damit sie einen einblick in unseren alltag erhält

  • Morgen früh hab ich DAS GROSSE LOS gezogen!!! MDK mal 2 !!!
    7.30h für Marvin, 12.00h für Konrad !! ZUständig dieselbe Sekretärin . 2 Briefe am selben Tag an die selbe Adresse !!
    Wie soll ich das durchstehen ?? Während Marvin begutachtet wird, steht Konrad gerade auf, d.h. wenn ich die KS alles machen lasse, sieht es doof aus, wenn ich Konrad aber selber mache, muss der MDK warten ?? Mittags dasselbe. Konrad kommt um 1 aus dem Kindergarten, normalerweise hole ich ihn ab, aber um 12 kommt der MDK ??? Ist es okay, die KS alleine vom KiGa laufen zu lassen ?? Oder lieber den MDK warten lassen ???
    Ich hasse diese Termine !!!
    Ein Lichtblick: Am Freitag kam Konrad SBHA ohne Antrag und Einspruch kommentarlos um 3 Jahre verlängert hier an, obwohl der eigentlich erst im Oktober fällig wäre !!! Was wurde denn da vertauscht ??? :wink::wink:
    Drückt mir die Daumen für morgen vormittag !!!

  • Hallo Cordula,


    eine gute Koordination und Flexibilität sind ja das was wir doch alle am Besten beherrschen würden, wenn es dann andere auch könnten. Wieso zwei Termin mit so einem Zeitunterschied in einer Familie?


    Ich wünsche Dir, daß Du den Spagat schaffst und alles zu Eurem Besten läuft.


    Kornelia

    Korinna (27) Geburtsschaden, Tetraspastik, Tracheostoma, therapieresistentes Anfallsleiden, PEG, Skoliose, Refluxösophagitis, Mikrocephalus

  • Ich lebe noch !!
    Der 1.MDK-Besuch war ganz nett, eine liebe Frau, die auch zuhören konnte und Marvin als jungen Mann behandelt hat.
    Leider scheiterte sie, trotz Rücksprache mit Ihrer Zentrale an der komplexen Aufgabe, Marvin eine Bescheinigung fürs Arbeitsamt auszustellen, dass er wegen des MDK-Termins bis 10.00h zu hause bleiben musste. So gab's noch nie. So was geht nicht !!! Jawoll !
    Der 2.Termin wurde um halb 12 abgesagt ! Ratet warum ?? ....Logisch: "Ihr Sohn wird doch beatmet. Das ist doch eine Intensivbegutachtung, oder ?" "Ja, seit 3 jahren!" "Dann bin ich aber nicht zuständig." (Das war vor 3 Jahren auch so, aber damals brauchte die Dame noch 2 Hausbesuche, bis sie dies erkannte!!) :roll:
    Ist doch toll, oder ?? Der MDK wird immer flotter. :twisted: Schuld bin - nach Ihren Worten - natürlich ich, denn ich hätte sofort nach Terminerhalt auf diesen Sachverhalt hinweisen müssen !!! Klar !!
    Und dass mir 2 Termine mit verschiedenen Gutachtern am selben Tag zugemutet wurde, liegt nur am Computer !! Früher war das alles besser (sagt sie), da konnten wir das alles noch selbst planen !! Ah Ja !


    Kurz nach dem Termin wollte ich Filter für Marvins Cpap bestellen. Dabei stellte sich heraus, dass das Gerät, das Marvin nutzt eigentlich das Leihgerät aus irgendeiner Reparaturzeit ist. Wo ist das Originalgerät ?? Da Marvin immer ein Gerät im Internat benutzt und dies dann vor Ort über die Betreuer dort gewartet und repariert wurde, hatte ich mich nie darum gekümmert. Nun musste ich Marvins KLeiderschrank danach durchforsten und - siehe da:
    Mein Kind "besitzt" insgesamt 4 Cpap-Geräte von 4 verschiedenen Lieferanten. Alle in schönen schwarzen Taschen, sodass ich nie darauf geachtet hatte, weil ich annahm, dass Skater, Laptop o.ä. da stehen.
    1 Gerät muss schon gut 8 Jahre bei uns sein, da wir den Lieferanten ganz am Anfang mal wegen Unzuverlässigkeit in Einvernehmen mit der KK gekündigt haben. Gut, dass diese Dinge kein Geld kosten !!
    Ich finde es immer wieder faszinierend, worum wir uns so kümmern müssen. Ist es mein Job dafür zu sorgen, dass eine Firma Ihr Leihgerät wieder abholt ?? Noch dazu, wenn das ganze 150km weg passiert?

  • Ja von MDK Besuchen und Hilfsmittellieferanten kann ich auch so ein Lied singen!


    Wir warteten nach unserem Umzug auf die Terminabsprache für eine neue Begutachtung! Laut KK ist die Häusliche Umgebung neu zu prüfen, wenn man umzieht. (Naja meinetwegen).
    Bis Oktober hat sich keiner gemeldet, so haben wir die KK nochmal informiert, dass sich immer noch niemand vom MDK gemeldet hat.
    Als wir dann mitte Oktober zufällig doch mal mit Lea weg gefahren sind, wer steht nicht Samstag Mittag unangemeldet vor unserer Haustür? Der Mann vom MDK! Na toll. Mein Vater hat dem gesagt, wir wären nicht zu Hause und kommen auch so bald nicht zurück!
    Am Sonntag früh rief der gute Mann uns an, um uns nochmals sein Leid mitzuteilen, dass er doch bei uns war und uns nicht angetroffen hat. Irgendwie doch sein Pech, wenn er keine Termine vereinbaren kann!
    Der nächst mögliche Termin konnte dann nur noch ein Sonntag morgen sein, weil er danch Urlaub hatte.
    Naja es kommt immer alles auf einmal und Lea musste plötzlich ins KH. Wir wollten den Termin eigentlich absagen, weil das KH ist ja auch nicht mit der häuslichen Umgebung zu vergleichen. Der gute Mann bestand auf den Termin. Also fand der auch statt.
    Ich war eigentlich gar nicht nervös, weil unsere letzten 2 Gutachter, waren super nett und sind auch auf uns und Lea eingegangen. Mit laufender Begutachtung stellte sich heraus, dass dieser Mann keine Ahnung von Kindern hatte und einfach nur nach einer Zeitvorgabe arbeitete, egal wie lange wir wirklich für die Pflege brauchen.
    Das Ende vom Elend, war dann noch, dass er eine KS ausgefragt hat, die Lea gerade mal 3 Tage gekannt hat.
    Und was kam beim Gutachten raus?
    Die beiden vorherigen Gutachten waren gerade mal für den A... und Lea hat jetzt nur noch PS1 (statt 2) und außerdem steht noch drin, dass wir den ersten Termin absichtlich nicht wahrgenommen haben. So einen Frechheit.
    Wir haben einen Anwalt eingeschaltet!


    Wir wissen immer noch nicht so recht, was jetzt eigentlich Sache ist.


    Ach so und das mit den übrigen Beatmungsgeräten kann uns nicht passieren, denn im Abholen lassen von nicht gebrauchten Geräten ist unsere KK eine von der schnellen Sorte. Uns haben sie den Atemgasbefeuchter schon vor der Genehmigung des neues Gerätes weggenommen. Wir hatten zwar schon das neue Model, das war aber ein Vorführgerät direkt vom Hersteller.
    LG Ines

    Lea, geb. 11/2008
    schwere therapieresistente Epilepsie (EEG=Burst-Suppression)
    Muskelschwäche
    PEG seit 04/09
    Tracheostoma seit 05/09