Welche Pflegestufe?

  • Welche Pflegestufe habt ihr so, bei Tracheostoma und PEG-Sonde? Wir haben jetzt die Pflegestufe 1 und wollen die 2 beantragen. Wie sind die Aussichten?

    Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12

  • Hallo!
    Wir haben auch die 1 bekommen damals (da war Evelin 10 Monate alt) hab jetzt auch die 2 beantragt, Evelin ist jetzt 20 Monate alt, im August kommt der MDK...
    Gruß
    Nina

    --- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---

  • Hallo Jessica,


    wir haben zum ersten Geburtstag die 2 bekommen, zum 2. Geb. nach Klage gegen die Kasse die 3.


    Aber das hängt nicht so sehr an Sonde und Tracheostoma, sondern mehr an dem Hilfebedarf in der Grundpflege, also Essen, Waschen, Anziehen, Tragen, usw.


    LG
    Nellie

    Nellie *1978 mit Linn *02/04 (mehrfachbehindert durch PCH-2, Sondenkind, Tracheostoma, nachts beatmet) und Ann *06/09
    - Regionalleitung Thüringen der INTENSIVkinder zuhause e.V. -

  • Hallo Jessica,


    ich nochmal.... die beste Information bringt die Pflegefibel, die Du Dir hier runterladen kannst: http://www.rehakids.de/phpBB2/ftopic7006.html


    Da kannst Du lernen, was zählt und was nicht. Die zählen vom MdK ja wirklich die Minuten. Und Absaugen wird nur angerechnet, wenn es was mit der Grundpflege zu tun hat. Z.B. zählt unser Absaugen während oder nach dem Zähneputzen, aber nicht das, wenn sie sich einfach so an der Spucke verschluckt.


    LG
    Nellie

    Nellie *1978 mit Linn *02/04 (mehrfachbehindert durch PCH-2, Sondenkind, Tracheostoma, nachts beatmet) und Ann *06/09
    - Regionalleitung Thüringen der INTENSIVkinder zuhause e.V. -

  • Hallo Jessica,


    Melissa bekam mit ca 6/7 Monaten die PS 2 und mit ca. 2 Jahren (ich weiß das gar nicht mehr genau :oops: ) die 3, wobei ich denke wir hätten sie auch schon früher bekommen, hatten nur noch keinen Antrag gestellt.


    Eine PEG hatte sie aber nicht, die kommt jetzt erst ( :? ), wobei, wie Nellie schon sagte, die Grundpflege zählt und nicht die Behandlungspflege.

  • Mmmh, ich schäme mich ja schon fast. Konrad hat seit Dez. die DREI !!! Rückwirkend, obwohl er da noch gar keine Beatmung hatte. Allerdings wird ca. 1/3 des Pflegegeldes auf den PD angerechnet. Da aber sonst alles gut läuft, will ich mal keine schlafenden Hunde wecken. Mal sehen wie es weitergeht !

  • Hallo,


    wir haben zum 1. Geburtstag die 1 bekommen, glaube zum 3. Geburtstag die 2 . Wenn ich bedenke, damals hatte Benedict noch einen Anus praeter, Magensonde etc. , aber man hatte noch nicht das Wissen und die Kontakte von heute :(
    So vor 2 Jahren hatten wir mal kurzzeitig die 3, aber es wurde nach 6 Monaten nachgeprüft und wir wurden wieder runtergestuft auf die 2.


    Anne

    Benedict 6/99, Osteopathia striata, Tracheostoma, Epilepsie, neurog. Blasenentleerungsstörung, Z. n. Analatresie, Syndaktelie beider Hände, Fibulaaplasie beider Beine, Gaumenspalt, re. blind, u. e. m.

  • Hallo,


    Korinna hat seitdem es die Pflegeversicherung gibt Pflegestufe 3. Aber bei ihr ist der Pflegeaufwand immer schon groß gewesen.


    LG Kornelia

    Korinna (27) Geburtsschaden, Tetraspastik, Tracheostoma, therapieresistentes Anfallsleiden, PEG, Skoliose, Refluxösophagitis, Mikrocephalus

  • Was kann ich denn als Pflegeaufwand zählen? Die Fibel hab ich schonmal gelesen, steige da aber nicht ganz durch, was da alles zugehört. Sind ja nur Beispiele drin. Zählen nur die außergewöhnlichen Dinge? Z. B. Kompressenwechsel, Absaugen, Sondieren etc? oder auch Baden (was ja ziemlich aufwendig bei Kanülenkindern ist). Ich hab echt null Ahnung.


    LG Jessica

    Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12

  • Hallo Jessica,


    paradoxerweise ist es genau anders herum. Die "außergewöhnlichen" Dinge zählen nicht! Also absaugen, Kanülenwechsel etc.


    Ein Beispiel: Du schreibst 2 Minuten für das Absaugen (Behandlungspflege) auf und dann 20 Minuten für das Baden (Grundpflege). Das Absaugen wird dir nicht angerechnet, da es sich hier um Behandlungspflege handelt.


    Schreibst du nun aber 22 Minuten für das Baden auf, weil du während des Badens einmal absaugen musst, dann wird es angerechnet, weil hier der Hauptbestandteil die Grundpflege ist, aber durch Behandlungspflege zwingend unterbrochen werden muss -da sonst die Grundpflege nicht weiter stattfinden könnte- und sich somit verlängert.


    Grundpflege ist alles, was man bei einem gesunden Kind auch machen muss: füttern, baden, wickeln, anziehen, ausziehen, waschen etc.pp. Es geht im wesentlichen darum, das man bei behinderten Kindern durch verschiedene Umstände und Erschwernisfaktoren länger braucht und/oder einige pflegerische Massnahmen verrichten muss, die bei einem gesunden Kind im gleichen Alter nicht mehr nötig wären. Dieser zeitliche "Mehraufwand" bestimmt dann die Pflegestufe.

  • Puh, ist das kompliziert. Man denkt immer genau andersherum. Mal schauen wie es weitergeht. Wir haben es bisher nur beantragt. Sonst wissen wir noch gar nichts.

    Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12

  • Huhu,


    ja, andersrum hätte ich es auch logischer gefunden ;)
    Ich würde dennoch bereits jetzt versuchen, ein Pflegetagebuch zu schreiben und die Fibel noch ein paarmal lesen, die ist wirklich super :) denn wenn der Termin erstmal da ist, hat man mehr Druck.. so kannst du dich in Ruhe vorbereiten und ggfls. nochmal nachfragen, wenn etwas unklar ist.

  • Danke schön, werde mich dann die Tage mal daran machen. Achso wie führe ich denn so ein Tagebuch? Ist das nicht total aufwendig?

    Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12