Krankenschwester für KITA

  • Hallo,


    Elias geht ja seit September in ein Lebenshilfe Kindergarten, dieser möchte nun eine Krankenschwester haben, aber die Krankenkasse weigert sich nun. Kennt jemand vielleicht Gesetze, wo verankert ist, das dies die KK übernehmen muss. Weil es kamen Sprüche, ich soll ihn doch stationär abgeben und ich bin mir eigentlich 100% ig sicher, irgendwo schon mal gelesen zu haben, das dies die KK übernimmt.


    Danke schon mal im voraus,


    LG
    Doreen

  • Hallo also so genau kann ich Dir das jetzt nicht sagen.
    Aber wenn es denn notwendig ist- schließlich ist er Tracheotomiert..- und es wird bescheinigt, dann muß es an sich gehen.
    Denn- sind die im Kiga so gut besetzt, dass sie im Notfall direkt handeln können???
    Wenn er ganz plötzlich abgesaugt werden muß?? Falls die kanüle rausrutscht- was durchaus schnell passieren kann...???
    Ist immer jemand in seiner Nähe, um es direkt mitzubekommen??
    Trauen die sich das zu??


    Anscheinend ja nicht.
    Also hast Du aschon mal die Rückendeckung vom KiGa und ich denke dein kiA sieht es auch ein..


    Die KK will natürlich nicht zahlen,denn es ist teuer..


    Wir hatten es schon mal, dass wir ein kind in den Kiga begleiten sollten.. In der gleichen Gruppe waren noch 2 Kinder mit Pflegedienst...
    Was meinte da die KK zu der einen Mama- sie sollte sich doch mal überlegen, ob nicht der Pflegedienst beide Kids betreuen könnte...


    ---------- Genau!! So nach dem motto- da ist doch eh schon wer, warum mehr zahlen,als notwendig *GRRRRRRR*
    Aber wenn was ist... daran denken sie NICHT..


    Dir steht ein Pflegedienst zu... Wie war das- habt Ihr einen, der ab u an kommt???
    Von diesem könnte dann zum B. eine Kinderkrankenschwester deinen Süßen in den Kiga begleiten...
    Oder es gibt die Integrationshelfer, die ja sowas mchen.. Da ist dann nur die Frage, ob Euch das reicht, oder ob eseine ausgebildete Kraft sein soll- aso medizinisch ;-)


    GLG

  • Hallo,


    ich danke Euch für Eure Antworten. Das habe ich mir gleich ausgedruckt und werde das mal der Krankenkasse vorlegen, bin ich ja mal gespannt.


    Elias wurde nach 16 Monaten aus den Krankenhaus entlassen. Uns wurde damals nie gesagt bzw. habe ich nie Informationen über Pflegedienste bekommen, erst jetzt, 3 Jahre später habe ich davon gelesen, das mir einer zustände. Wir haben alles von Anfang an, alleine gemacht.


    Die Bestättigung vom Kinderarzt usw. liegt schon lange vor.


    LG
    Doreen

  • Hallo Doreen,


    ich hab zwar einen Pflegedienst für ein paar Stunden am Tag und für 2 Nachtdienste in der Woche :? bekomme aber KEIN Pflegegeld :evil: für die restlichen Stunden!!!


    Wenn du bei der KK argumentierst mußt du sagen die Pflege übernimmst du, und die KK sind für die Behandlungspflege. Im Kindergarten übernehmen die Kindergärtnerinnen die Pflege....
    So habe ich gehört gibt es Eltern die das Pflegegeld erhalten und KS haben !!!! Vielleicht kannst du hier noch ein paar Infos von anderen Eltern erhalten. Ich glaube das handhabt jede KK wieder anders...


    Leider gehören wir nicht zu den en die auch das Pflegegeld bekommen, das hat uns unser erster Pflegdienst verbockt, vielmehr die Pflegedienstleitung :evil::evil: ( jetzt Vorstand Nestwärme ich versteh die Welt nicht :evil::evil:



    LG
    Moni

  • Ja genauso ist es!!!


    Du bekommst das ganze Pflegegeld, wenn der PD nur Behandlungspflege macht bzw angibt...
    Auch da gibt es so einige kniffe, wie man manche Grundpflegerischn Handlungen zur Behandlungspflege machen kann, damit es gezahlt wird, aber eben nicht von Deinem Geld abgezogen wird...


    Aber auf jeden Fall steht Dir jemand zu!!



    Hallo Moni- kann man denn da nichts mehr machen???
    Wieso bekommst Du gat kein Geld??
    DU bist doch in den restlichen Stunden mit Deinem Kind alleine u lässt es doch nicht einfach liegen, auch DU versorgst doch Dein Kind...
    Und kann denn der jetzige PD Dir nicht ein wenig helfen, Tips geben wegen der KK???
    Klar ist es für den PD gut, wenn er Behandlungs- UND Grundpflege abrechenen kann.. ABER die sind doch nicht ständig da...
    Darf ich mal fragen wieviele std die tagsüber kommen???
    Also manchmal *kopfschüttel*



    GLG Rina

  • Hallo,


    also ich habe jetzt rausbekommen, das es nur daran liegt, das meine alte Krankenkasse die Papiere nicht rausrücken. Also die ganzen Gutachten usw. und solange hat meine neue Krankenkasse (obwohl es die gleiche ist, nur anderes Bundesland) alles auf Eis gelegt. Die warten nun schon seit über 3 Monaten auf die Papiere, nun steh ich da, seit Monaten ohne Pflegestufe usw.


    Meine Fragen sind nun:


    Kann ich mir ein Anwalt nehmen und eine einstweilige Verfügung holen, damit die die Papiere rausgeben müssen?


    LG
    Doreen

  • Hallo,


    also die Papiere sind endlich angekommen, mir wurde durch die Unterlagen erstmal die PS 1 ohne Mdk Besuch genehmigt. Heute kommt der Mdk zwecks PS 2. Krankenschwester wurde genehmigt von der KK, habe aber noch keine feste gefunden, irgendwie schrecken sie alle ab, oder sie pflegen keine Kinder. Eine halbe Zusage, aber erst für März haben wir schon.


    Naja, jetzt haben wir schon so lange gewartet, da können wir auch noch bis März warten. Danke nochmals für Eure Ratschläge, hat mir sehr geholfen.


    LG
    Doreen