Verschliessungs Op

  • Hallo liebe Leute!!
    Wollte euch kurz auf den neusten Stand bringen. Uns geht es sehr gut!!!!!
    Irinis stoma war nicht ganz zugewachsen und so mussten wir vor 2 Wochen mit einer Op verschliesen.
    Das sieht aber echt komisch aus. Das sieht so aus als haette sie eine Erdnuss unter der Haut. Der Arzt meint es waere nichts schlimmes jedoch sollen wir es bis Montag beobachten.
    Hoffe es geht euch und euren Kindern gut!!!
    Liebe Gruesse
    Stella und Irini

  • Hallo,
    schön zu lesen dass es Euch gut geht. Hoffentlich ist bis Montag alles richtig und es werden keine weiten Maßnahmen notwendig.
    LG Kornelia

    Korinna (27) Geburtsschaden, Tetraspastik, Tracheostoma, therapieresistentes Anfallsleiden, PEG, Skoliose, Refluxösophagitis, Mikrocephalus

  • Hallo,


    das hört sich ja super an. Ich hoffe auch, dass da nichts weiteres mehr gemacht werden muss und sich die "Erdnuss" von allein zurückbildet.


    Aber jetzt hab ich doch glatt mal ein paar Fragen zu der OP:
    Wie lange habt Ihr denn gewartet, bis das Stoma verschlossen wurde? (Zeitraum zwischen Dekanülierung und Stomaverschluss).
    Wie schnell ging die OP und musste Eure Maus für die OP richtig intubiert werden?


    LG Jessi

    Jessica mit Felix (22.10.2007), Ösophagusatresie Typ IIIb, subglottische Stenose, Tracheomalazie, Reflux, Button bis Ende März 13, TS bis Juli 12

  • Hallo
    oh wie schön, das der HAls nun wieder zu ist :-) ich hoffe, es heilt ganz schnell und diese "nuss" verschwindet schnell.
    lg NIna

    --- Nina (1983) mit Tochter Chantalle (1999, gesund) und Evelin geb 05.11.2006, leider keine Diagnose, neuromuskuläre Erkrankung,Tracheostoma und voll beatmet, Peg-Sonde da kein Schluckreflex, Muskelschwäche ---

  • Guten morgen,
    zum Glueck hat sich die ''Erdnuss'' zurueckgebildet :D
    Die Dekanuelierung war am 02.08.2012 und die Verschliessungs Op war am 14.02.2013.
    Unser Arzt meint,dass der beste Zeitraum zur Verschliessung vom 6 bis zum 9 Monat nach der Dekanuelierung waere.Ob das so stimmt, kann ich nicht sagen. Das Stoma ist von alleine kleiner geworden von August bis November,dann ist nichts mehr passiert.
    Hier nennt man die Op ehrer als Schoenheitsop :lol: Also keine richtige Op. Viel laenger hat es gedauert bis sie eingeschlafen und wieder aufgewacht ist,als die Op an sich. Also insgesamt um sie 1Stunde und 10min.
    Lg

  • Hallo,


    es ist schön zu lesen, dass es im Normalfall doch "nur" eine Schönheitsop ist!


    Super, dass Irini die Op gut gemeistert hat! Freue mich immer wieder über gute Nachrichten hier im Forum!


    LG
    Rita